Institut für individuelle Lernförderung bei Rechenschwäche (IfiL),

Reinhard Hamel

IFIL

Telefon: 06441-4491030
E-Mail: ifil-wetzlar@t-online.de
Internet: www.ifil-wetzlar.com/

Adresse:
Friedenstraße 26
35578 Wetzlar

Probleme erkennen und beheben
Lernentwicklungsprobleme bedeuten für das Kind, dass es in der Schule meist nicht Schritt halten kann, hinter den meisten Kindern der Klasse zurück bleibt und mit seinen Problemen oft selbst fertig werden muss. In der heutigen Zeit führt eingeschränkter schulischer Erfolg aber fast immer zu eingeschränkten Berufschancen.

Frühzeitig erkannt und gefördert, lassen sich diese Probleme in den allermeisten Fällen beheben oder lindern. Dabei unterstützen wir Ihr Kind individuell mit einer pädagogischen Lerntherapie in Deutsch, Rechnen oder Fremdsprachen.

Pädagogische Lerntherapie
Wir sind weder eine Nachhilfeeinrichtung noch Hausaufgebenbetreuung, sondern ein pädagogisches Förderinstitut, dessen erfahrene Therapeuten (Lehrer, Pädagogen, Psychologen) im Einzel- und Kleingruppen­unterricht mit speziellen Lernprogrammen Ihr Kind Schritt für Schritt fördern, ihm Erfolge ermöglichen und zur Stärkung seines Selbstbewusstseins beitragen. Die Wirksamkeit und der Erfolg werden in regelmäßigen Zwischentests ermittelt.

Ihr Kind steht im Mittelpunkt!
Ausgehend von einer individuellen Diagnose entwickeln wir ein speziell auf Ihr Kind zugeschnittenes Förderkonzept unabhängig von der Klassenstufe oder Schulform.

Zusammenarbeit mit Eltern und Schule
Da Eltern und das schulische Umfeld wesentliche Faktoren im Lernprozess des Kindes sind, suchen wir die Zusammenarbeit im Therapieprozess druch Gespräche, Beratungen und Elternabende.




Anzeige

Aktuelles aus dem LRS-Blog

 

______________________________

Anzeige

Romane von Michael Kortländer

für alle eBook-Reader außer Kindle
für Kindle-Reader

Der Erlös geht an die LegaKids Stiftung.

______________________________

Anzeige

Grundlagentraining Mathe und Deutsch

Anzeige

Der Erste Österreichische Dachverband Legasthenie (EÖDL)