NLTeach-Center GbR

A. & G. Jäger, S. Bukowski

Telefon: 030-41 777 999
Fax: 030-41 777 998
E-Mail: nlteach-berlin@t-online.de
Internet: www.nlteach.de/

Adresse:
Alt-Tegel 13
13507 Berlin

NLTeach, zusammengesetzt aus NL (neuro-linguistisch) und Teach (engl.: unterrichten) verwendet wesentliche Elemente des Neuro-linguistischen Programmierens (NLP) für das individuelle Organisieren und Verbessern von Lernprozessen. So treten zum Beispiel nach der Veränderung einer Lernstrategie sehr schnell Erfolge ein. Es entsteht eine positive Einstellung zum Lernen und zum Leben überhaupt.

Angewendet wird diese Methode, in die u. a. auch hypnotherapeutische Aspekte einfließen, vorzugsweise im Bereich der Therapie der Lese-/Rechtschreibstörung (Legasthenie) und der Rechenschwäche (Dyskalkulie), häufig kombiniert mit einer Aufmerksamkeitsproblematik. Aber auch im Bereich der Psychotherapie, des Life-Coaching, und in der Vertiefung und Verbesserung von Lernerfolgen, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, hat sich die Methode bewährt.

Entwickelt hat die Methode der Gründer des NLTeach-Center, Gerhard Jäger. Er hat im Rahmen seiner NLP-Ausbildungen aufbauend auf den Erkenntnissen des NLP-Mitbegründers Robert Dilts, die Wortbildspeicherung weiter entwickelt und u.a. für ein spezielles Eltern-Kind-Training nutzbar gemacht.

Ziel des NLTeach-Konzeptes ist es

  • die vorhandenen Fähigkeiten zu erkennen und zu nutzen.
  • Anstöße zur eigenen Entwicklung zu geben, gegen Stagnation und Frustration.
  • Erfolge zu vermitteln und die Bereitschaft zu entwickeln, selbst zu lernen.
  • wieder Spaß am Lernerfolg zu erleben.
  • in einer überschaubaren Trainingszeit Sicherheit und Lernkompetenz zu vermitteln.



Anzeige

Aktuelles aus dem LRS-Blog

 

______________________________

Anzeige

Romane von Michael Kortländer

für alle eBook-Reader außer Kindle
für Kindle-Reader

Der Erlös geht an die LegaKids Stiftung.

______________________________

Anzeige

Grundlagentraining Mathe und Deutsch

Anzeige

Der Erste Österreichische Dachverband Legasthenie (EÖDL)