Anzeige

 

Lernen und Spielen

LegaKids stellt Ihnen empfehlenswerte Lern- und Spielmaterialien unterschiedlicher Hersteller vor.


Über kurz oder lang – ein Spiel zur Unterscheidung der Vokallänge
Eisalarm auf Plumitopia (Mathematik 1./2. Klasse)
Die Suche nach den Glückspilzen (Richtig schreiben 1./2. Klasse)
Grundsteinwörter – visuell erklärt
Wordly (Englisch-Förderprogramm für lese-rechtschreibschwache Schüler)
Das Schüttelbox-Programm – Zahlzerlegung im Zahlenraum bis 10

 

 


Über kurz oder lang / Logopädix Verlag

Ein Spiel zur Unterscheidung von langen und kurzen Vokalen

Über kurz oder lang

Logopädix Verlag

 

 

 

 

"Es gibt wesentlich mehr Laute als Buchstaben. Wir haben also nicht für jeden Laut einen eigenen Buchstaben." So lautet eine der wichtigsten Einsichten, um die deutsche Rechtschreibung zu verstehen und schließlich auch zu beherrschen.

Die Unterscheidung der verschiedenen Selbstlaute ist daher ein zentraler Punkt des Schriftspracherwerbs. Viele Kinder mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten haben in diesem Bereich noch keine Sicherheit entwickeln können. Zur Übung des Erkennens der Vokalqualität eignet sich das Spiel „Über kurz oder lang“ des Logopädix Verlags besonders gut. Es handelt sich um ein einfaches Brettspiel mit einigen leicht verständlichen Regeln, das Spielspaß und Lernerfolg verknüpft.

Material und Spielablauf

Zwei bis vier Mitspieler haben jeweils eine eigene Spielfigur, sowie ein Haus in derselben Farbe auf dem Spielbrett. Ziel ist es, alle Fenster eines Hauses mit unterschiedlichen Selbstlaut-Chips zu belegen. Auf dem Weg zum Ziel lauern allerdings einige Hindernisse: Felder, auf denen man aussetzen muss, Regenfelder, auf denen ein Selbstlautchip abgegeben werden muss und natürlich die Aufgaben selbst: Bei unterschiedlichen Kartensets muss jeweils die Länge des betonten Selbslautes im Wort bestimmt werden. Ist die eigene Lösung richtig, darf man den entsprechenden Selbstlaut-Chip in ein Fenster des eigenen Hauses legen. Aber aufgepasst – es dürfen sich nicht zwei gleiche Selbstlaut-Chips im Haus befinden! Die Sonnenfelder und die dazugehörigen Sonnen-Chips sind eine zusätzliche Hilfe.

Die unterschiedlichen Kartensets können einzeln, aber auch in Kombination verwendet werden. Man kann zunächst nur mit Bildkarten spielen oder aber Minimalpaare („offen - Ofen“) verwenden. Die beiden Sets zur Dehnung und Dopplung verwendet man am besten gemischt. Und eine besondere Herausforderung wird es natürlich, wenn alle Sets in einem Durchgang verwendet werden.

Soll die Rechtschreibung stärker in den Fokus gerückt werden, können die Selbstlaut-Chips auch für das zusätzliche korrekte Aufschreiben eines Wortes vergeben werden.

Fazit

Eine einfache, aber gut durchdachte Spielidee mit kleinen Finessen hilft dabei, eine der Grundeinsichten in die deutsche Rechtschreibung zu verstehen und zu vertiefen. Besonderer Pluspunkt: Das Spiel kann mit den verschiedenen Kartensets dem Übungsstand eines Kindes angepasst werden und verspricht viele Runden Spielfreude sowie eine gute Unterstützung bei der Automatisierung des Erkennens der Vokalqualität.

Übrigens, die Spielanleitung gibt es als Video auf Youtube.

Nach oben


Cover Eisalarm auf Plumitopia

Richtig Mathe lernen 1. / 2. Klasse

Eisalarm auf Plumitopia

An den Lehrplänen der Bundesländer orientiert

Spielend Lernen Verlag

 

 

 

Eisdiamanten bei Richtig Mathe lernen

Was kommt denn da nachts ins Schlafzimmer des Fragenbären geflogen? Es ist ein Plumi und er ist in Not: Das böse Eismonster hat alle Plumis auf dem fernen Planeten Plumitopia eingefroren!

Keine Frage - der Fragenbär fliegt natürlich mit, um zu helfen.

Aufgetaut werden die Plumis durch das Lösen mathematischer Aufgaben auf zehn verschiedenen Planeten.

Zahlenlaser in Richtig Mathe lernen Auf den Planeten gibt es phantastische Rechenmaschinen, die das Kind dabei unterstützen, eine Rechenoperation nicht einfach zählend, sondern handelnd zu bewältigen und zu verstehen.

Ob Plus- und Minusaufgaben mit den schnellen Raketenmäusen, Zahlen ordnen mit dem Zahlenentsafter, Minusaufgaben mit dem gigantischen Zahlenlaser, Verdoppeln  auf dem galaktischen Multigolfplatz oder Halbieren mit dem Sternenstaubsauger - für Bilder, die die Zahlenvorstellung festigen, ist bei den Plumis stets gesorgt.

Zahlenwaage in Richtig Mathe lernenEs kann auf zwei verschiedenen Spielstufen gespielt werden. Mit Punktestand und Fehlerstatistik kann das Spiel- und Übungsverhalten des Kindes begleitet werden. Zusätzlich können die einzelnen Übungsplaneten und Spielstufen individuell für jeden Spieler freigegeben bzw. gesperrt werden.

Fazit:

"Eisalarm auf Plumitopia" ist eine schön gestaltete, wohldurchdachte Lernsoftware, die mit den zehn Übungsplaneten und zwei zusätzlich motivierenden Spielen (in der Mitte und am Ende des Spiels) klar strukturiert ist und für das Kind überschaubar bleibt.
Jedes Kind kann hier in der eigenen Geschwindigkeit Rechenoperationen und dazugehörige Handlungen verstehen lernen. Daher ist die Software auch gut für die Lerntherapie bei grundlegenden Schwierigkeiten mit der Zahlenvorstellung geeignet.

Nach oben

Cover von Richtig Schreiben / Fragenbär

Richtig schreiben 1. / 2. Klasse

Die Suche nach den Glückspilzen

an den Lehrplänen der Bundesländer orientiert
CD-ROM für Win und Mac

Spielend Lernen Verlag

 

 

 

Fragenbär: Die geheimen RauchzeichenFragenbär und die Igelzwillinge Fit und Findig sind auf der Suche nach ihren Freunden, den Glückspilzen. Doch der Pechspucker versucht, sie davon abzuhalten – er will den Pilzen ihre Federn wegnehmen und hat sie aus ihren Dörfern vertrieben.

Um Fit, Findig und dem Fragenbären zu helfen, holen die Kinder die Glückspilze in ihre Dörfer zurück.

Liebevolle Gestaltung – gut durchdachter Aufbau

Fragenbär: Das fliegende Wörterlasso So liebevoll und durchdacht wie die Spielidee sind auch Gestaltung und Aufbau des gesamten Spiels.

In elf Dörfern, denen jeweils eine Übung entspricht, wohnen die Glückspilze. Grundlagen wie Hörverständnis, Laut-Buchstaben-Zuordnung, Blitzwort­lesen, Umlaute etc. werden spielerisch geübt.

Fragenbär: Die tiefe SpinnengrubeAuch komplexere Bereiche wie Wortarten und Wortstämme werden eingeführt. Jede Übung kann zudem in vier verschiedenen Schwierigkeits­stufen gespielt werden, in drei Silber- und einer Goldstufe.

Das gesamte Wortmaterial des Spiels gibt es zum Ausdrucken. Im Hintergrund können außerdem Spielverhalten und Wissensstand des Kindes abgefragt werden. Alles ist übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet.

Fazit

Die Suche nach den Glückspilzen ist eine wirklich gelungene Mischung aus Spielspaß und Lernen, die Erst- und Zweitklässlern dabei hilft, wichtiges sprachliches Strukturwissen zu stabilisieren.

Nach oben

Grundsteinwörter - visuell erklärt

Die häufig gebrauchten Wörter aus dem Basiswortschatz:

Grundsteinwörter – visuell erklärt

Schnell und leicht die Wörter lesen und schreiben lernen, die in der deutschen Sprache am häufigsten vorkommen?
Mit 100 Grundsteinwörtern (Schlüsselwörter, Teil 1 und 2) ist der Grundstein gelegt für einen erfolgreichen Schriftspracherwerb 


Grundsteinverlag

 

Das Material

Das Basismaterial besteht aus zwei Spiralbüchern, in denen jeweils 50 der häufigsten deutschen Wörter behandelt werden. Jedes Grundsteinwort wird umfassend dargestellt und behandelt in:

Grundsteinwörter - visuell erklärt

  1. seiner Bedeutung: durch eine bildhafte Darstellung und eine Definition
  2. seiner Funktion innerhalb der Sprache: durch das Wortartsymbol (nach Montessori) und die Farbgestaltung, den Gebrauch innerhalb eines Satzes, seine grammatische Einordnung
  3. seinen Transfermöglichkeiten:durch Verweis auf weitere Wortbedeutungen  sowie Veränderungen durch Konjugation oder Deklination (auf gegenüberliegenden Ergänzungsseiten)
  4. seiner Rechtschreibung: durch ein hervorgehobenes Schriftbild im Schriftfeld (visuelle Erfassung des Wortbildes in Verbindung mit dem Bedeutungsbild) und ggf. durch Hinzufügung  spezieller Hinweise  mit Hilfe der Grundsteinsymbole. Zum Beispiel verweist das Symbol "Biene" darauf, dass das Wort ein "ie" enthält.
  5. seiner Aussprache: durch zusätzliche Silbenschrift mit Betonungszeichen

Eine wesentliche Funktion hat zudem das Zauberfeld auf jeder Seite (ein freies Feld). Es dient der eigenen Kreativität und der "Forschung". Hier können Schüler/-innen sich auf viele verschiedene Arten mit dem Wort auseinandersetzen.

Ergänzungsmaterial Memo-Spiele

Grundsteinwörter - visuell erklärt

Mit den beiden Memo-Säckchen gibt es einfaches und dennoch effektives Ergänzungsmaterial. Die Farben der Wortkarten geben die Wortart an (Nomen, Artikel, Pronomen, Adjektive, Verben). Je nach Lernstand des Kindes/der Kinder wird entschieden, mit wie viel und mit welchen Kartenpaaren gespielt wird. Die Anzahl kann mit der Zeit gesteigert werden.

Fazit

Mit diesem besonderen Material kann es gelingen, Kindern, deren Wortbildgedächtnis wenig ausgeprägt ist, die häufigsten Wörter der deutschen Sprache nahezubringen.

Die Arbeit mit verschiedenen Sinneskanälen zur Vorstellung und Festigung, klarer farblicher Gestaltung zur Orientierung, den verschiedenen Bedeutungszusammenhängen der "kleinen" Wörter zum Verständnis und den einfachen Symbolen zu Rechtschreibbesonderheiten setzt auf die Verknüpfung verschiedener Ebenen. Gerade diese Verknüpfung ist es, die bei Kindern mit Lese-Rechtschreibproblemen eine langfristige Speicherung dieser wichtigen Wörter fördert und damit sowohl den Rechtschreib- als auch den Leseprozess unterstützt.

Ideensammlung zu den Grundsteinwörtern als pdf-Datei (82 KB)
Grundsteinverlag

Nach oben

Wordly – Förderprogramm für Englisch

Englisch-Trainingskonzepte für lese-rechtschreibschwache Schüler

Wordly

David Gerlach

 

Wordly Rechtschreibtraining

enthält in den 380 Seiten neben der genauen Anleitung für den Trainer ein systematisch aufgebautes Übungskonzept. Bei den Trainingseinheiten wechseln sich Arbeitsblätter und Audiodateien (gesprochen von Native Speakers) ab. David Gerlach legt auch Wert auf die multisensorische Erarbeitung: Lesen, Hören, Schreiben, kinästhetische Erarbeitung anhand von Moosgummibuchstaben. Auch an Spiele und Lockerungsübungen hat er gedacht, so z.B. „echo clapping“, ein Klatschspiel. Für jede Trainingseinheit sind Hausaufgaben festgelegt. Eltern bekommen jeweils die wichtigsten Informationen in einem eigenen Merkblatt.

Wordly Lesetraining

Auch hier gibt es Audiodateien und Lesetexte. Das Lesetraining ist im Gegensatz zum Rechtschreibtraining nicht an eine genaue Abfolge gebunden, sondern kann individuell eingesetzt werden.

6 Module werden angeboten:

  •     allgemeines Material und Spiele
  •     Spiele und Aufmerksamkeitsübungen
  •     Förderung phonologischer Bewusstheit und Aussprache
  •     Sichtwortschatz und Lesefunktionstraining
  •     Lesestrategietraining
  •     Textmaterial


Die Texte sind gut zu lesen mit einer Schriftgröße und einem  Zeilenabstand, der LRS-Kindern das Erlesen erleichtert.

Fazit

Mit dem wordly Rechtschreibtraining und dem wordly Lesetraining ist David Gerlach gelungen, eine Angebotslücke zu schließen. Da er von den Theorien und praktischen Ansätzen der Legasthenietherapie ausgeht, kann er auf die wesentlichen Bedürfnisse von LRS-Schülern eingehen und Schwächen sinnvoll begegnen. Mit diesem Programm kann eine Englischkompetenz systematisch aufgebaut werden; Eltern – die dem Problem Englisch eher hilflos gegenüberstehen – bekommen je Trainingseinheit die entsprechenden Informationen. Das Material könnte vielleicht für die Kinder etwas pfiffiger aufbereitet sein, das trübt das Gesamtbild aber kaum.

Auf jeden Fall eine rundum gelungene, sinnvolle und empfehlenswerte Konzeption!

Ausführliche Rezension im LegaKids-Blog
www.wordly.de

Nach oben

Das Schüttelbox-Gesamtprogramm

Der Zahlzerlegung Rechnung tragen:

Schüttelbox-Gesamtprogramm

Das Schüttelbox-Programm des Osnabrücker Zentrums für mathematisches Lernen -  Hilfestellung für rechenschwache Kinder und deren Lehr- und Förderkräfte


Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen

 

 

Beim Aufbau des Zahlenraums bis zehn ist die genaue Kenntnis darüber, wie man Zahlen zerlegen kann, von elementarer Bedeutung. Sie erleichtert den Zehnerübergang vorwärts und rückwärts und ist auch bei der Simultanerfassung von Mengen über vier notwendig. Leider wird im schulischen Kontext nicht nur viel zu schnell darüber hinweggegangen, oft wird die Kenntnis der Zahlzerlegung vorausgesetzt. In der Arbeit mit rechenschwachen Kindern wird deutlich, dass bereits hier großer Handlungsbedarf besteht. Allerdings beschränkt sich die Materialauswahl auf Chips, Muggelsteine oder Holzklötzchen.

Das Programm

Das Schüttelbox-PC-ProgrammMit dem Schüttelboxprogramm von Esther Finster und Hans-Joachim Lukow gibt es nun genau für diesen wichtigen Aspekt ein hilfreiches Angebot. Ausgangsmaterial ist die "Schüttelbox", ein Plastikkästchen mit Kugeln, das zur Hälfte senkrecht durch einen Steg abgeteilt ist. Dadurch können sich die Kugeln in zwei Kammern verteilen – also bei der Menge von vier in zwei zu zwei, oder in drei zu eins. Zusätzlich gibt es den Schüttelblock und das Schüttelbox PC Programm. In der dazugehörigen Anleitung findet man eine gute Zusammenfassung über die mathematischen Vorläuferfertigkeiten, über das Erlangen des Zahlverständnisses und der Simultanerfassung.

Fazit

Mit dem Schüttelboxprogramm ist endlich einmal eine Möglichkeit geschaffen, den Prozess der Zahlzerlegung umfassend und kontrolliert durchzuführen. Das Kriterium für einen erfolgreichen Übungsprozess ist der Fakt, dass ein Kind die Zahlzerlegung automatisiert auf der symbolischen Ebene durchführen kann.

Ausführliche Rezension im LegaKids-Blog
Osnabrücker Zentrum für mathematisches Lernen

Nach oben

Anzeige

Alles über die Silbe

Aktuelles aus dem LRS-Blog

______________________________

Anzeige

Romane von Michael Kortländer

für alle eBook-Reader außer Kindle
für Kindle-Reader

Der Erlös geht an die LegaKids Stiftung.

______________________________


Vorleser.net – Literatur hören