LRS Zentrum für Lernförderung, Wesel

Dr. Julika Holländer, Dipl.-Psych.

Logo_Hollaender

Telefon: 0281 - 154 6001
Fax: 0281 - 154 6002
E-Mail: info@lrs123.de
Internet: www.lrs-wesel.de/

Adresse:
Pastor Bölitz Str. 9
46483 Wesel

Lerntherapeutische Förderkonzepte
für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwäche und Dyskalkulie (Rechenschwäche)

Lernen macht Spa&sligAufgrund einer ausführlichen Diagnostik erstellen wir einen individuellen Förderplan. Online-Kurztests auf LRS und Dyskalkulie.

Die Förderung bei Lese-Rechtschreibschwäche bzw. Dyskalkulie im Zentrum für Lernförderung basiert auf modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden, die sich in langjährigem Praxiseinsatz bewährt haben. Sie orientiert sich an den Fähigkeiten des einzelnen Kindes und beinhaltet dabei auch die Lernvoraussetzungen, die für den Lese-Rechtschreiberwerb bzw. den Erwerb der Rechenfertigkeiten vorliegen sollten.

Aufgrund einer ausführlichen Diagnostik wird ein individueller Förderplan erstellt, der die Stärken und Schwächen des Kindes berücksichtigt.



Die Förderung bei Lese-Rechtschreibschwäche umfasst im Wesentlichen die folgenden vier Bereiche:

  • Rechtschreibfähigkeit;
  • Lesefähigkeit;
  • Phonologische Bewusstheit;
  • Lernvoraussetzungen.

Zur Förderung bei Dyskalkulie stehen die folgenden Bereiche im Mittelpunkt:

  • Verbesserung des Zahl- und Rechenverständnisses;
  • Visuelle Wahrnehmung;
  • Lernvoraussetzungen.



Anzeige

Aktuelles aus dem LRS-Blog

 

______________________________

Anzeige

Romane von Michael Kortländer

für alle eBook-Reader außer Kindle
für Kindle-Reader

Der Erlös geht an die LegaKids Stiftung.

______________________________

Anzeige

Grundlagentraining Mathe und Deutsch

Anzeige

Der Erste Österreichische Dachverband Legasthenie (EÖDL)