Ohne Schlüssel keine Schule

Montag, 6 Uhr in der Früh
Aus Lurs' Höhle tönt lautes Schnarchen. Lurs im Tiefschlaf. Kein Wunder, er hat eine sehr, sehr anstrengende Nachtarbeit hinter sich.

Das gab's noch nie!

Alle stehen wartend vor der Schule.Vor der Schule in Wederstadt stauen sich am Montag kurz vor acht Kinder und Lehrkräfte. Aufregung und Stimmengewirr.
Die Schultüre ist noch geschlossen!
Direktor Schimmelwein fährt mit quietschenden Reifen auf den Lehrerparkplatz, hastet zur Hausmeisterwohnung und klingelt Sturm.
Die Frau des Hausmeisters öffnet.

"Guten Morgen, Frau Becker. Warum ist die Schule noch nicht geöffnet? Es ist zum Verzweifeln. Wo ist denn Ihr Mann?"

"Der sucht die Schlüssel. Die sind wie vom Erdboden verschluckt. Wir können die Schule nicht aufschließen!"

Ohne Schlüssel kein Theater

Direktor Schimmelwein tritt vor die Kinder und Lehrkräfte: "Bitte Ruhe, ich bitte um Ruhe! Sowohl meine Schulschlüssel als auch die des Hausmeisters sind unauffindbar. Offenbar liegt ein Diebstahl vor. Wir verständigen jetzt die Polizei. Bitte bleibt noch so lange auf dem Schulhof, bis wir mehr wissen."

Die Polizei leitet den Anruf direkt an die SOKO LESTI weiter. Aber die ist bereits voll beschäftigt mit Anrufen aus anderen Städten. Es fehlen nämlich überall die Schulschlüssel!

"Das war bestimmt wieder der Lurs", meint Lega. "Diesmal hat er sich
schon was total Fieses ausgedacht. Die 4. Klasse unserer Schule will
heute den Eltern ein Theaterstück vorführen. Die werden enttäuscht sein!"

"Wir müssen die Sachlage vor Ort klären. Dann können wir sicher auch den Rektoren der anderen Städte helfen", schlägt Steni vor.

Direktor Schimmelwein platzt fast

Die SOKO LESTI kommt.In Windeseile flitzen Lega und Steni auf ihren Rädern zur Schule.

"So etwas ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht passiert!", ruft  Direktor Schimmelwein. Sein Kopf ist geschwollen und rot wie ein Luftballon.

"Wenn der mal nicht platzt", denkt Lega und sagt: "Wir haben in vielen Städten die gleiche Situation. Inzwischen ist schon der zehnte Anruf eingegangen. Wir kennen den Täter. Wir müssen ihm nur auf die Schliche kommen."

Und Steni meint: "Erst mal Ruhe bewahren!" Dabei klopft er dem Direktor beruhigend auf die Schulter.

Da ist doch was im Briefkasten!

Des Rätsels Lösung: ein geheimer Code!

Lega denkt laut und scharf nach: "Die muss er irgendwo versteckt haben. So raffiniert, dass er auf andere Ideen kommt, ist Lurs doch nicht."

"Denkste!", sagt Steni und zeigt auf den Schulbriefkasten. Aus dem Kasten  ragt ein Stückchen Papier. Lega zieht es vorsichtig heraus.
"VON LURS" steht darauf in großen Lettern. Und dann noch etwas.
Lega und Steni runzeln die Stirn:

Eine verschlüsselte Botschaft von Lurs

"Was soll denn das sein?"

"Oh, Mist, Lurs hat einen Geheimcode verwendet. Den müssen wir
knacken!"

 

 

Liebe Kinder, die SOKO LESTI braucht ganz dringend eure Hilfe!
Der Unterricht in sechs Städten hängt davon ab, wie schnell der Geheimcode entschlüsselt ist.

Schickt uns schnell den richtigen Text aus Lurs' Brief!

 

 

Nach oben

SOKO LESTI – Detektivgeschichten rund um Lega, Steni und das Monster Lurs

 

Wenn ihr Lust habt, sendet eure Hinweise zur Aufklärung des Falles an:

buero@legakids.net

Ihr bekommt bestimmt eine Antwort!

 

 

Nach oben