Lesetechnik und Lesegeschwindigkeit

Grundfertigkeiten des Lesens üben

In einem angemessenen Tempo und genau zu lesen ist für Kinder mit LRS eine besondere Herausforderung.

Einige der Kinder "lesen" viel zu schnell – sie erfassen die Endungen der Wörter schlecht und raten viel. Sie verlieren auch leicht die Zeile. Andere lesen lautierend und dadurch stockend und zäh.

LegaKids-Spiele und -Materialien zeigen Ihnen und den Kindern Übungsmöglichkeiten.

Mit der Reflektormaschine Wörter und auch Lurs jagen

Bei Lurs‘ Wörterjagd entscheiden die Kinder, ob sie Nomen, Adjektive oder Verben jagen wollen – und natürlich Lurs.

In drei aufeinanderfolgenden Runden müssen Wortwolken mit der einmal ausgewählten Wortart geblitzt werden – aber Vorsicht: Wurde ein Wort einer falschen Wortart gejagt, gibt es Minuspunkte! Blitzt das Kind Lurs, der ab und zu hinter einer Ruine oder vor einem Busch auftaucht, gibt es dagegen Extra-Punkte.

In jeder Runde werden die Wortwolken schneller und zahlreicher. Da heißt es, ganz genau und schnell zu lesen ... Am Schluss kann man sich in die Bestenliste eintragen.

Geübt werden Lesegenauigkeit, Lesetempo und parallel dazu die Unterscheidung von Wortarten sowie verschiedene Wortfelder.

Folge 23 der Lurs-Akademie

Lehrvideo, Online-Spiel, Info- und Spielideen für Erwachsene, Arbeitsblatt für Kinder

Das Video dieser Folge zeigt, dass die Silben nicht nur für die Rechtschreibung, sondern auch für das Lesen hilfreich sein können. Auch der Einsatz des Lese-Lurses (spezielles Lesefenster für lurs-begeisterte Kinder) und das Lesen als Tandem werden den Kindern vorgestellt.

In Spiel und Arbeitsblatt geht es dann ganz konkret um den Sinn und den Einsatz von Satzzeichen. Diese kleinen Helfer werden wirklich unterschätzt :-)